tillage1.jpgtillage2.jpgtillage4.jpgtillage5.jpg

Die Renovierung der Gottesbergkirche hat nach dem Heilig Blutfest 2016 mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen. Dazu wurde ein Innengerüst in die Kirche gestellt. Dieses Gerüst stützt zum einen während der Sanierung die Decke und zum anderen macht die Innenrenovierung möglich. In dieser Zeit können wir keine Gottesdienste feiern und die Kirche wird voraussichtlich Mitte April 2017, rechzeitig zum Osterfest wiedereröffnet.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Folgende Gottesdienstordnung haben wir für diese Zeit vorgesehen:

Sonn- und feiertags:                     
7.30 Uhr        Schlosskapelle (statt 7.00 Uhr)
9.00 Uhr, 10.30 Uhr und 19.00 Uhr St. Verena
Werktags:                 
9.00 Uhr        Schlosskapelle

Rosenkranz:           jeweils werktags nach dem 9.00 Uhr Gottesdienst in der Schlosskapelle; dienstags und freitags mit Segen.

Beichtgelegenheit: werktags nach dem 9.00 Uhr Gottesdienst in der Sakristei der Schlosskapelle; samstags von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr in St. Verena.

Am Herz-Jesu-Freitag kann leider keine besondere Beichtgelegenheit angeboten werden.

Segnungsgottesdienst: Der Segnungsgottesdienst zur Vorbereitung auf das Fest Kreuzerhöhung ist am Freitag, 9. September um 19.00 Uhr in St. Verena.

Der monatliche Anbetungstag entfällt solange die Gottesbergkirche geschlossen ist.

Die Heilig-Blut-Reliquie wird während der Zeit der Renovierung im Altarraum der Schlosskapelle aufbewahrt.

Parkmöglichkeiten für Gottesdienstbesucher bestehen in Bad Wurzach am Parkplatz hinter dem Amtshaus. Außerdem befindet sich im hinteren Schlosshof ein gebührenpflichtiger öffentlicher Parkplatz (Zufahrt über den Postplatz).

Im Salvatorkolleg-Kloster stehen keine Toiletten zur Verfügung. Wir verweisen auf die „Nette Toilette“ in der Stadt.

Joomla templates by a4joomla