tillage1.jpgtillage2.jpgtillage4.jpgtillage5.jpg
 

Die Kreuzwegbilder in der Kirche auf dem Gottesberg (um 1765) laden zur Betrachtung ein. Sie sollen nicht nur rückblickend an das Leiden Jesu erinnern, sondern dazu bestärken, eigenes und fremdes Leid anzunehmen und an der Bewältigung mitzuwirken.
Der Kreuzweg ist eine mystische Andachtsform. Tief bewegt vom Leiden und Sterben Jesu, gehen seit den ersten Jahrhunderten des Christentums die Pilger in Jerusalem den Leidensweg Jesu nach. Er führt auf der Via dolorosa vom Ort der Verurteilung hinauf bis nach Golgotha. Ab dem Mittelalter trugen vor allem die Franziskaner diese Andachtsform vom Heiligen Land in alle Welt.

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla