tillage1.jpgtillage2.jpgtillage4.jpgtillage5.jpg

SDS Wappen

Die Gesellschaft des Göttlichen Heilands wurde von Pater Franziskus M. Jordan (1848-1918) am 8. Dezember 1881 als Antwort auf den Kulturkampf und den bedenklichen Glaubensschwund gegründet.

Sie ist - nach ihrer lateinischen Bezeichnung - als Societas Divini Salvatoris (abgekürzt SDS), allgemein aber unter dem Namen «Salvatorianer» bekannt.

Sie wurde «Apostolische Lehrgesellschaft» bezeichnet und sollte auf missionarische Berufungen hinführen. Schon zu Lebzeiten Pater Jordans konnte sich die Gesellschaft vor allem in West- und Osteuropa, ferner in Nord- und Südamerika und Asien insgesamt über vierzehn Länder ausbreiten. Seit 1888 sind die Salvatorianerinnen, unter der seligen Mutter Maria, als der weibliche Zweig des Ordens hinzugekommen.

Wer sind wir Salvatorianer?
Wir sind eine internationale Gemeinschaft, die wächst und sich ausdehnt. Im Wandel der Zeit sind wir herausgefordert, unsere Sendung an die jeweils neuen Erfordernisse anzupassen. Unsere heutige Antwort ist das Salvatorianische Manifest.




SDS Logo

Dort bekennen wir:
Wir sind bereit, allen Menschen überall auf der Welt, auf jede Weise und mit allen Mitteln, welche die Liebe Christi eingibt, zu dienen. Im Vertrauen auf die liebende Vorsehung Gottes wollen wir die Zeichen der Zeit erkennen und in der konkreten Lebenssituation mutig auf sie antworten. Heute drängen uns diese Zeichen, für die Erneuerung von Kirche und Welt eine prophetische Stimme zu sein, indem wir im Dialog mit jeder Kultur
- in zeitgemäßer Form die Werte des Evangeliums vermitteln;

- indem wir die Laien ermutigen, ihr Taufversprechen dadurch zu leben, dass sie in der  Kirche Eigenverantwortung und Leitungsdienste übernehmen;

- indem wir uns mit den Armen solidarisieren und uns gegen Entwicklungen stellen, die erfülltes menschliches Leben verhindern, besonders gegen soziale Ungerechtigkeit, Armut und Gewalt in jeder Form.

Wir Salvatorianer wollen unsere Sendung dadurch erfüllen,  dass wir mit den Menschen leben, für die wir da sind.
So können wir in der Welt die Güte und Menschenfreundlichkeit Gottes, unseres Retters, sichtbar machen.
Heute gibt es weltweit ca. 1.190 Salvatorianer in 31 Ländern und ca. 1.200 Salvatorianerinnen in 26 Ländern.
Die weltweite Leitung beider Gemeinschaften befindet sich in Rom.

Im Internet können Sie mehr über die Salvatorianer erfahren.

Joomla templates by a4joomla